24 | 04 | 2014

News

23.04.2014
Werner Potzernheim mit 87 Jahren verstorben

potzernheimBei den ersten olympischen Spielen nach dem zweiten Weltkrieg, an denen die Bundesrepublik Deutschland teilnehmen durfte, konnte Werner Potzernheim eine der ersten Medaillen für die noch junge Bundesrepublik erringen. Werner Potzernheim wurde in Helsinki dritter im Sprint auf der Bahn und erhielt die Bronzemedaille. Bundespräsident Prof. Theodor Heus verlieh ihm 1952 das Silberne Lorbeerblatt, die höchste Auszeichnung für sportliche Leistungen in der Bundesrepublik. Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) ehrte ihn mit der Goldenen Ehrennadel. 

Zwischen 1950 und 1964 war Werner Potzernheim 15 mal Deutscher Sprintermeister der Amateure und Berufsfahrer auf der Bahn. "Keiner machte im Endspurt einen so schönen Buckel wie er". Er war der erfolgreichste Sprinter seiner Zeit und schrieb Radsportgeschichte. Ein dritter und ein vierter Platz bei Weltmeisterschaften waren seine besten Platzierungen. Als Profi siegte er u.a. bei den "Großen Preisen" von Aarhus, Odense, Basel, Wagenem, London, Portsmouth und Paris. Unvergessen sind seine Sprints auf allen damals wichtigen europäischen Radrennbahnen, bei oft 40.000 Zuschauern, gegen Sprinter wie Antonio Maspes, Jan Derksen, Arie van Vliet und Reg Harris.

Weiterlesen...

22.04.2014
LV-Meisterschaften Einzelzeitfahren und 1er Straße 2014 in Esplingerode

plakat landes 2014 KleinIn Esplingerode (Nahe Duderstadt) finden am ersten Mai-Wochenende (03./04.05.) die Landesmeisterschaften unseres Verbandes im Einzelzeitfahren (Samstag) und im Einer-Straßenrennen (Sonntag) statt. Mehr als 200 Starterinnen und Starter in allen ausgeschriebenen Wettbewerben haben ihre Anmeldung abgegeben. Für ihre Heimatvereine am Start werden unter anderem die Fahrerinnen des swiss-o-par-Bundesligateams sowie die Sportler der Teams Norddeutschland sein. Wie in der Ausschreibung festgelegt, veröffentlichen wir die Meldelisten

Meldelisten LV-Meisterschaften

22.04.2014
„Der weltweit größte Schulsport-Wettbewerb darf nicht sterben“

(DOSB-PRESSE) Das Präsidium des DOSB hat die Bedeutung des Schulsportwettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ hervorgehoben. Die Bundesregierung plant, die Förderung jetzt um die Hälfte und ab 2015 ganz zu streichen. Ingo Weiss, der Vorsitzende der Deutschen Sportjugend (dsj), hob nach der Präsidiumssitzung in St. Johann bei Mainz hervor, wie wichtig der Wettbewerb sei, weil damit rund 800.000 Mädchen und Jungen im Schulsport erreicht würden. „Dieser weltweit größte Schulsport-Wettbewerb darf nicht sterben“, sagte Weiss. Der Bundeswettbewerb der Schulen „Jugend trainiert für Olympia“, der jährlich im Winter und Sommer ausgetragen wird, ist erst kürzlich um „Jugend trainiert Paralympics“ erweitert worden. 

Weiterlesen...

16.04.2014
Niedersachsen-Schüler-Cup - Stand 12. April

Mit den Veranstaltungen "Rund um den Bramscher Berg" in Bramsche sowie "Die Hölle des Nordens" in Bad Bevensen ging am 12. April die Serie in die nächste Runde. Leider mangelt es an der Beteiligung unserer Schülerinnen, so dass wohl zu befürchten ist, das bei den am 04. Mai in Esplingerode stattfindenden Landesverbandsmeisterschaften keine U 11- und U 13-Meisterinnen gekürt werden können. Die nächsten Wertungsrennen finden im Rahmen des Bahneröffnungsrennen in Hildesheim am 27. April für alle Schülerklassen und am 01. Mai für die Schüler U 15 anlässlich des "Lindener-Berg-Kriteriums" in Hannover statt. »Zwischenstand 12.04.2014«
07.04.2014
1. Wertungslauf zum Niedersachsen-Schüler-Cup 2014

BoergerIm Rahmen des 4. Großen Preises der Gemeinde Börger am gestrigen Sonntag kam nicht nur das BDR-Sichtungsrennen der weiblichen und männlichen Jugend mit knapp 100 Startern zur Austragung (Platzierte Niedersachsen: 37. Max Jannes Hessel, Tuspo Weende, 40. Ansgar Uhrmacher, Osnabrücker Sportclub), auch die Junioren, Juniorinnen und die Schülerklassen waren am Start. Im Rahmen der Schülerrennen fand der 1. Lauf der Serie "Niedersachsen-Schüler-Cup 2014" statt. Lediglich im Rennen der männlichen U 13 spielten unsere Sportler eine größere Rolle - elf Fahrer gelangten bereits in die Wertung.

Weiterlesen...

06.04.2014
3. Platz für Obernfeld I beim 1. Radball World Cup

Zum Auftakt der UCI World Cup Turniere in Kostheim belegte die Mannschaft Obernfeld I (Andre und Manuel Kopp) den 3. Patz. In der Vorrunde mußten sie im ersten Spiel gleich eine knappe 1-2 Niederlage gegen Eberstadt II (Abel - Hess), welche mit einer Wild - Card starteten, einstecken. Die restlichen Spiele gewannen sie sicher und erreichten mit Platz 2 die Finalrunde. Im Halbfinalspiel gegen den späteren Sieger Eberstadt I verloren sie klar mit 1-6 Toren. Auch Eberstadt II verlor sein Halbfinalspiel gegen Altdorf mit 5-9, so dass es im Spiel um Platz 3 zum abermaligen Treffen zwischen Obernfeld I und Eberstadt II kam.

Weiterlesen...

03.04.2014
Blau-Gelb Langenhagen geht mit zwei Zwillingspaaren in die Juniorinnen-Bundesliga

swissopar BL2014 kleinDoppelt gut: Mit zwei Zwillingspaaren startet der RC Blau-Gelb Langenhagen mit seiner neu geschaffenen «Swiss-o-par»-Bundesligamannschaft in die Saison. «Dass wir gleich zwei Zwillingspaare im Kader haben, ist schon kurios. Das ist mit Sicherheit einmalig in der Szene», sagt Klaus Tast. Der 59 Jahre alte BDR-Kommissär und Blau-Gelb-Vorsitzende hat gemeinsam mit Lars Rodieck die sportliche Leitung des neuen Teams aus der hannoverschen Radsportszene übernommen.

Weiterlesen...

02.04.2014 ( rad-net.de )
Termin für Derny-DM in Hannover steht fest

goettingen 2011 7 derny 160Hannover (rad-net) - Nach 14 Jahren soll am 15. und 16. August 2014 erstmals wieder eine Deutsche Derny-Meisterschaft stattfinden. Nachdem der Verbandsrat des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) der Wiedereinführung Ende des Jahres 2013 zugestimmt hatte und die Titelkämpfe nach Hannover vergeben wurden, teilten die Veranstalter nun auch das endgültige Datum der DM mit. 
Nach bisherigen Planungen sollen am Freitag, den 15. August, die Vorläufe gefahren werden, und am Samstag das kleine sowie große Finale. Sollte das Wetter nicht mitspielen, ist der 17. August als Ausweichtermin angesetzt.

Weiterlesen...

01.04.2014
MTB-Deutschland-Cup 2014 in Bad Salzdetfurth

mtb DC2014 kleinAm 19. und 20. April werden im Bike- und Outdoorpark Bad Salzdetfurth zwei Läufe des MTB-Deutschland-Cups 2014 ausgetragen. Der Lauf am Ostersamstag, 19. April, ist zusätzlich auch ein Wertungslauf des "biehler MDC-Cup". Veranstalter dieses attraktiven Events ist wieder einmal die Sportstadt Bad Salzdetfurth. Bereits in den Vorjahren zeichnete sich dieser Ausrichter durch hervorragend organisierte MTB-Bundesliga- und Deutsche Meisterschaftsevents aus. »Informationen«
01.04.2014
BDR-Hauptausschuss am 05. April 2014 in Frankfurt

Logo BDR 168Der BDR-Hauptausschuss setzt sich zusammen aus 12 Präsidiumsmitgliedern, den 17 Präsidenten der Landesverbände sowie den 20 Koordinatoren. Drei Niedersachsen sind derzeit Mitglieder des Hauptausschusses: Klaus Peter Haupka als Mitglied des BDR-Präsidiums sowie als Präsident unseres Verbandes, Klaus Tast als BDR-Koordinator Bahn und Matthias Gelhaus als Koordinator BMX. Auf der umfangreichen Tagesordnung stehen u. a. die Entlastung des Präsidiums, Nachwahlen von Koordinatoren, Vergabe von Deutschen Meisterschaften, Änderungen von Ordnungen und die Beschlussfassungen zu Anträgen.

Im Rahmen des Hauptausschusses finden bereits am 04. April eine Präsidiumssitzung, die Konferenz der Landesverbände sowie der „Fürstenabend“ statt.


21.03.2014
Petra Niemann, RSG Lohne-Vechta, wird Behindertensportlerin des Jahres 2014


P Niemann BSV„Man muss sich wohl selbst als „kleines Kampfschwein“ bezeichnen, wie Petra Niemann es tut, um das alles zu erreichen, was sie in den letzten Jahren erreicht hat. Und nun hat sie einen weiteren Meilenstein in ihrer sportlichen Karriere gesetzt“, meinte anerkennend Karl Finke, Präsident des Behinderten-Sportverbandes Niedersachsen (BSN). Er konnte der 44-Jährigen Radrennfahrerin gestern Abend bei der traditionellen Gala in Hannovers GOP zur Wahl „Behindertensportler des Jahres 2014“ zusammen mit Laudator Dieter Hecking zum Sieg der landesweiten Wahl gratulieren und ihr die von Siegfried Neuenhausen gestaltete Trophäe überreichen.

Weiterlesen...

16.03.2014
Radpolo 1. Bundesliga 3. Spieltag

Mit Halle I, Obernfeld II und Frellstedt II sind drei niedersächische Mannschaften nach Halbzeit der Punktspiele in arge Abstiegsnöte geraten. Dem gegenüber stehen Frellstedt I, Etelsen I und Obernfeld I welche unter den ersten Fünf platziert sind. Einzig ungeschlagen am 3. Spieltag blieb Frellstedt I (Petra Piecha - Marina Finster) welche auch mit 7 Punkten Vorsprung die Tabellenführung inne haben. Etelsen I (Anika Müller - Claudia Liesau) mußte sich dieses mal dem jetzigen Tabellenzweiten Wetzlar I mit 7-6 geschlagen geben. Ihre restlichen drei Spiele konnten sie gewinnen. Mit nur 3 Punkten an diesem Tag kann Obernfeld I sicherlich nicht zufrieden sein.

Weiterlesen...

16.03.2014
3. Platz für Obernfeld I beim Radball Deutschlandpokal - Finale

Vom RV Stahlross Obernfeld bestens organisiert, fand das diesjährige Radball Deutschlandpokal - Finale im LV Niedersachsen statt. Besonders erfreulich auch von Obernfelder Seite, dass sie mit 2 Mannschaften beim heimischen Finale vertreten waren. Mit zwei Siegen und einem Remis in der Vorrunde erreichte Obernfeld I (Andre und Manuel Kopp) die Finalrunde. Hier mußten sie sich dem späteren Sieger aus Stein knapp mit 2-1 geschlagen geben und spielten nach einem starken Schlußspurt noch 3-3 gegen Eberstadt nachdem sie schon 1-3 hinten lagen.

Weiterlesen...

08.03.2014
Radrennbahn Hannover - Vorstand bestätigt

bahn 120Zu einer der letzten Jahreshauptversammlungen für 2014 hatte der Vorstand der Radrennbahn Hannover, für den heutigen Samstag, in das Restaurant der Radrennbahn Hannover eingeladen. Der 1. Vorsitzende, Richard Fischer, stellte nach der Eröffnung und Bestätigung der Tagesordnung die Beschlussfähigkeit fest. Mit Stolz konnte Richard Fischer über den Stand der aufwendigen Reparaturarbeiten der Radrennbahn berichten.

Weiterlesen...

07.03.2014
Landesmeisterschaften Straßenrennsport 2014

logorsvnAm 3. und 4. Mai finden die Landesmeisterschaften Einzelzeitfahren und Einer Straße statt. Der Kurs für beide Wettbewerbe befindet sich in Esplingerode im Eichsfeld unmittelbar vor den Toren Duderstadts. Ausgerichtet werden die Meisterschaften vom Tuspo Weende e. V. Göttingen und vom VCE Duderstadt. Der Rundkurs ist 8,5 km lang und wird im Uhrzeigersinn gefahren. Start und Ziel wird voraussichtlich am Ortseingang Esplingerode in Höhe der Mehrzweckhalle sein.

Weiterlesen...

Verwandte Beiträge
WM-Halle 1
Terminvorschau
01.05.2014

Straße - Lindener Bergrennen - Concordia Hannover

01.05.2014

RTF 3090 - Roter Fuchs-RTF - TSV Giesen

26.04.2014

Radpolo - 2. Bundesliga in Frellstedt

26.04.2014

RTF 3067 - Laatzener Frühjahrs-RTF - Stahlrad Laatzen

26.04.2014

Radball Elite - Verbandsliga in Hannover und Aschendorf

27.04.2014

Jedermann-Rennen - Tour d´Energy in Göttingen

27.04.2014

RTF 3078 - 27. Burgdorfer Frühjahrstour - Heesseler Sportverein

27.04.2014

Bahn - Bahneröffnungsrennen in Hildesheim

27.04.2014

Radpolo - Niedersachsen Pokal U15

Aktuelles
Wer ist online

Aktuell sind 192 Gäste und keine Mitglieder online

Interne Bereiche
Login Form

startseite.jpg
KSG Hannoverx160
 
Renndienstwagen 2014 2x160
 
BioRacer
 
anzeige stadler
 
FZO Oldenburgx160
 
LOGO-KSG-RGBx160x60
 
 anzeige holste
 
 logo sportstadt bad salzdetfurth
 
clip image002
 
conti 2008