28 | 05 | 2015

News

26. Mai 2015
Para-Cycling-DM: Merklein Zeitfahrmeister

vico merkleinx116Am vergangenen Pfingstwochenende fanden in Köln im Rahmen der Cologne Classic die Deutschen Meisterschaften der Para-Cycler im Straßrennen und im Zeitfahren statt. Zeitgleich waren die Rennen auch international als Europacup ausgeschrieben. 

Die Zeitfahr-Meisterschaft der Handbiker gewann Vico Merklein (H4) in einer Zeit von 30:25 Minuten vor seinen Vereinskameraden vom GC Nendorf, Bernd Jeffré (H4/30:57) und Torsten Purschke (H4/31:01). Bei den Frauen war Dorothee Vieth (Hamburger Sportverein/H5) in 25:12 vor Christiane Reppe (H4/25:45) und Silke Pan (H4/28:11), ebenfalls beide vom GC Nendorf, erfolgreich.

Bei den Handbiker H3 bis H5 gewann erneut Vico Merklein (GC Nendorf) im Sprint

Weiterlesen...

26. Mai 2015
Stahlrad Laatzen - Frühjahrstrainingslager im Harz

Harz Foto3191 119x160Ein kleiner Bericht über die "Königsetappe" des diesjährigen Stahlrad Laatzen Frühjahrstrainingslagers (01.05. - 03.05.2015) in Clausthal-Zellerfeld. Nach einem ausgiebigen Frühstück standen wir kurz nach 09:00 Uhr abfahrbereit in der Sonne und dann machten sich sechs Laatzener "Stahlradler" auf die Königsetappe zum Brocken.
 
Die schon recht "hügelige" Anfahrt über Braunlage, Elend und Schierke kostete schon ordentlich Körner, aber wir hatten ja den Brocken noch vor uns und Glück und den Wettergott komplett auf unserer Seite...wir fuhren den Anstieg zum Brocken (wie die gesamte Strecke) bei

Weiterlesen...

21. Mai 2015
Tag der Niedersachsen in Hildesheim vom 26. bis 28. Juni 2015
Wir sind dabei – Die Radsportjugend Niedersachsen

Langsamfahren kleinBeim diesjährigen Tag der Niedersachsen werden wir ein 25 m Langsamfahren an allen drei Tagen durchführen. Sinn und Zweck ist es bei diesem Wettbewerb, die 25 m lange und 1 m breite Strecke so langsam wie möglich mit dem Fahrrad zu fahren, ohne den Boden mit den Füßen zu berühren. Was im ersten Augenblick sehr einfach aussieht, ist in der Praxis doch etwas schwerer als gedacht.

Die Teilnahme an diesem Wettbewerb ist kostenlos und jeder Teilnehmer bekommt nach dem Befahren der Strecke eine schöne Urkunde mit seinem Namen und seiner gefahrenen Zeit überreicht.

Weiterlesen...

14. Mai 2015
Ein halbes Jahrhundert Radrennbahn Hannover – alles Gute zum 50. Geburtstag

Radrennbahn HannoverDie Radrennbahn Hannover gehörte zu den schnellsten, nicht überdachten Radrennbahnen der Welt und feiert in diesem Jahr ihren 50en Geburtstag. Am 17. Mai 1965 wurde die 333,3 Meter lange Bahn aus afrikanischem Afzelia-Hartholz eröffnet. Der Unterbau besteht aus verschiedenen Weich- und Harthölzern. Die 50 Jahre haben an der Holzbahn genagt und ihre Spuren hinterlassen. Aber in unermüdlichem Einsatz arbeitet das Team der "Radrennbahn Hannover e.V." - ein Zusammenschluss der hannoverschen Radsportvereine - um die Bahn weiterhin sporttauglich zu halten. Und Jürgen Apel, ohne dessen großen Einsatz es die Bahn wahrscheinlich schon nicht mehr gäbe, sägt und bohrt und schraubt auch weiterhin in jeder freien Minute, um weiterhin alles „in Schuss“ zu halten.

Weiterlesen...

11. Mai 2015
Absage der RTF 3559 - 16. Ostfalen-RTF am 27.09.2015

Logo Koenigslutterx160Aufgrund neuer behördlicher Auflagen sieht sich der FC Königslutter organisatorisch und insbesondere finanziell nicht mehr in der Lage, diese Traditions-RTF auch 2015 durchzuführen. Offensichtlich gibt es ab Herbst 2014 in Niedersachsen für die außerschulische Nutzung von Schuleinrichtungen eine neue Benutzer- und Gebührenordnung, die besonders kleine Veranstaltungen hart treffen wird. Der FC Königslutter wird 2016 einen neuen Anlauf unternehmen. Leider bedauert der Verein, dass er von den anderen lokalen Vereinen keine Unterstützung erhält. Für 2016 wird aus diesem Grund ein anderer Startplatz gesucht, vielleicht kann man das örtliche Freibad dafür gewinnen.

Weiterlesen...

10. Mai 2015
Leo Appelt fährt auf Podestplatz bei der U19-Friedensfahrt

logo junioren friedensfahrtNationalfahrer Leo Appelt (Blau-Gelb Langenhagen) hat zum Abschluss der 44. Friedensfahrt der Junioren, die Teil des U19-Nationencups ist, eine Podestplatzierung geholt. Der 17-Jährige Langenhagener gewann den Spurt des Hauptfeldes, während zwei Ausreißer den Tagessieg unter sich ausmachten. Es gewann der Däne Rasmus Pedersen, fünf Sekunden vor Vadim Pronskiy aus Kasachstan, das Peloton folgte mit 15 Sekunden Rückstand zum Sieger. Die Gesamtführung verteidigte der US-Amerikaner Branden Mcnulty, der sich damit auch den Gesamtsieg bei der Friedensfahrt sicherte.

Weiterlesen...

5. Mai 2015
Bewerbung Deutsche Meisterschaften und Übersicht 2015 bis 2019

Logo BDR 168Bezug nehmend auf die im BDR-Hauptausschuss am 27.03.2015 in Schwerin angenommen Anträge zur Vergabe der Deutschen Meisterschaften, wird hiermit die Liste der offenen bzw. vergebenen Meisterschaften veröffentlicht. Diese Liste ist jeder Zeit auf rad-net.de unter Deutschen Meisterschaften zu finden.

Das BDR-Präsidium hat damit die Möglichkeit, Deutsche Meisterschaften im Voraus für einen Zeitraum innerhalb von vier Jahren zu vergeben. Damit haben Bewerber für die Ausrichtung von Deutschen Meisterschaften nun die Möglichkeit, über einen längeren Zeitraum zu planen und sich früher zu bewerben.

Weiterlesen...

5. Mai 2015
Vorverkauf für die UCI Hallenradsport Weltmeisterschaften 2016 begonnen

uci hallenradsport wm 2016Vom 2. bis 4. Dezember 2016 wird die Porsche-Arena im Stuttgarter Neckarpark wieder Schauplatz der UCI Hallenradsport Weltmeisterschaften. Rund 300 der weltbesten Radballer und Kunstradfahrer aus 30 Nationen kämpfen drei Tage lang um die Weltmeistertitel ihrer Disziplinen. Der Kartenvorverkauf für den Event hat jetzt begonnen. Darauf wies der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) hin.

Zur Auswahl gibt es Dauerkarten für alle drei Wettkampftage in zwei Kategorien. In der Kategorie 1 kosten die Tickets 89 Euro. 82 Euro werden in Kategorie 2 fällig. Im Preis enthalten ist die Nutzung der Öffentlichen Verkehrsmittel des Verkehrs- und Tarifverbundes Stuttgart (VVS). Einzeltagestickets werden nicht angeboten

Weiterlesen...

4. Mai 2015
Brockhoff verpasst das Podium beim Carpathian Couriers Race knapp

Jan BrockhoffBei der sechsten Ausgabe des U23-Rennens Carpathian Couriers Race (UCI 2.2U) hat der Hildesheimer  Jan Brockhoff (AWT-GreenWay/RSC Hildesheim) das Podium im Gesamtklassement als Vierter nur knapp verpasst. Gesamtsieger wurde der Niederländer Tim Ariesen (Cyclingteam Jo Piels) mit vier Sekunden Vorsprung vor dem Spanier Álvaro Cuadros (AWT-GreenWay) und dem Belgier Dries Van Gestel. Brockhoff´s Rückstand betrug sechs Sekunden auf den Sieger.

Brockhoff hatte den Prolog zum Auftakt der U23-Rundfahrt in Polen gewonnen.

Weiterlesen...

4. Mai 2015
Landesmeisterschaften Einzelzeitfahren und 1er Straße 2015

20150503 LVM Strasse Elite kleinDie am 2. und 3. Mai 2015 in Otter stattgefundenen niedersächsischen Meisterschaften verlangten sowohl Sportlerinnen und Sportlern als auch den aus zahlreichen Helfern der Vereine des Bezirks Lüneburg sowie der Landesverbände Hamburg und Niedersachsen bestehenden Organisations- und Kommissärteams alles ab.

Früh am Samstagmorgen traf man sich auf Otters Schulparkplatz zu ersten Einsatzbesprechungen und zum Aufbau der Utensilien, um für das ab 9 Uhr beginnende Einzelzeitfahren für insgesamt 16 Klassen aus fünf Landesverbänden (Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Schleswig-Holstein), die alle ihre Landesverbandsmeister ermittelten, gerüstet zu sein.

Weiterlesen...

3. Mai 2015
Informationen und Ergebnisse der Landesmeisterschaft Straße 2015

LOGO RVN 160x59Am ersten Mai-Wochenende richtet der Radsportbezirk Lüneburg zusammen mit dem Hamburger Radsportverband in Otter bei Tostedt die Landesmeisterschaften im Einzelzeitfahren und im Einer Straßenfahren aus. Zusammen mit der Landesmeisterschaft von Niedersachsen werden auch die Landesmeisterschaften der Landesverbände Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein gemeinsam ausgerichtet. Seit Monaten arbeitet ein Team um den Vorsitzenden des Radsportbezirks Lüneburg, Tim Gutmann, an den Vorbereitungen dieser Mammutveranstaltung. Allein war es dem Radsportbezirk Lüneburg trotz größter Bemühungen nicht möglich die Landesmeisterschaften 2015 allein zu stemmen.

Weiterlesen...

18. April 2015
Radball 1. Bundesliga 4. Spieltag

Nach dem 4.Spieltag in Schiefbahn kann Obernfeld I (Andre und Manuel Kopp) durch den Zugewinn von sieben Punkten seinen Tabellenplatz 1 mit fünf Punkten Vorsprung vor Stein I verteidigen. Das Vereinsinterne Duell beim Rückrundenstart Obernfeld I - Obernfeld II endete    3 - 0. Danach folgte ein 4 - 4 Remis gegen Iserlohn I, eine 1 - 4 Niederlage gegen Eberstadt und ein knapper 4 - 3 Sieg über Schiefbahn. Obernfeld II (Raphael und Julian Kopp) erwischten keine guten Tag und mußten mit vier Niederlagen den Heimweg antreten. Dadurch sackten sie vom fünften auf den neunten Tabellenplatz ab.

Weiterlesen...

14. April 2015
Abenteuer-Zeltlager Stolle der Radsportjugend Niedersachsen

Zeltlager StolleNun bereits zum 3. Mal bietet die Radsportjugend im Radsportverband Niedersachsen e. V. in diesem Jahr eine Jugendfreizeit für alle Kinder und Jugendlichen im Alter zwischen 6 und 17 Jahren sowie für Jugendliche ab 15 Jahren an, die sich für ein Engagement als Sporthelfer im Verein interessieren.

Vom 12. bis 14. Juni 2015 findet das "Abenteuer Zeltlager Stolle" auf dem Zeltlagerplatz des KSB Göttingen in Rosdorf-Dahlenrode statt. Übernachtet wird entweder in Zelten oder Blockhäusern.  Da an diesem Wochenende "Selbstverpflegung" angesagt ist, lernen die Teilnehmer gleich auch die Grundkenntnisse des Kochens.

Weiterlesen...

13. April 2015
Appelt dominiert das Zeitfahren und ist Gesamtsieger der Cottbuser Junioren-Etappenfahrt

Appelt Cottbus 2015Leo Appelt (RC Blau-Gelb Langenhagen/LV Niedersachsen) hat mit einer überragenden Leistung das elf Kilometer lange Einzelzeitfahren der 40. Internationalen Cottbuser Junioren-Etappenfahrt für sich entschieden. Der 17-Jährige gewann den Kampf gegen die Uhr mit fast eine halbe Minute Vorsprung uf den Zweitplatzierten, Moritz Malcharek aus Berlin (+0:26). Richard Banusch (RSC Cottbus) wurde Dritter mit 32 Sekunden Rückstand.

Am
 Nachmittag stand die zweite Halbetappe des Tages, ein Rundstreckenrennen über 60 Kilometer auf dem Programm. Bei dieser Etappe belegte Appelt zeitgleich mit dem Sieger der Etappe, Max Kanter vom RSC Cottbus, den 12. Platz.

Weiterlesen...

11. April 2015
Leo Appelt neu im Team Niedersachsen

Leo Appelt 2013100 Spitzensportlerinnen und Spitzensportler, die eine Perspektive für die Teilnahme an den Olympischen oder Paralympischen Spielen 2016 in Rio oder in Tokio 2020 haben, erhalten in diesem Jahr 216.000 Euro im Rahmen der Individualförderung "Team Niedersachsen 2016" des Landessportbundes (LSB) Niedersachsen. Monatliche Zuschüsse erhalten u.a. der Judoka Dimitri Peters, der Turner Andreas Toba und die Leichtathletin Lilli Schwarzkopf.
Neu aufgenommen in das Team wurden der Radrennfahrer Leo Appelt und der Paratriathlet Marcus Häusling. Unter den 100 Sportlerinnen und Sportlern sind auch 30 Nachwuchssportler, die im Rahmen der Nachwuchsförderung von der S-Finanzgruppe gefördert werden.
28. März. 2015
Bundeshauptversammlung in Schwerin - "Radsport gemeinsam erleben"

Empfang OB Schwerin 157Neuwahlen, die Vergabe von Meisterschaften und die Verabschiedung des BDR-Leitbildes waren Themen der Bundeshauptversammlung des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) am Samstag in Schwerin. BDR-Präsident Rudolf Scharping bescheinigte im Rittersaal des Finanzministeriums dem Radsport in Deutschland eine gute Entwicklung. 
Scharping mahnte, die Modernisierung des Verbandes weiter voranzutreiben, nicht nur um wirtschaftlich weitere Partner gewinnen zu können, sondern auch, um im Wettbewerb mit anderen, insbesondere im Bereich Breitensport, der immer stärker von unterschiedlichsten Anbietern genutzt wird, bestehen zu können.

Weiterlesen...

25. März 2015
Rennserie "Niedersachsen-Schüler-Cup 2015" hat begonnen

schuelercup2014Im Rahmen der Bezirksmeisterschaften Hannover und Weser-Ems fanden sowohl auf dem hannoverschen Expo-Gelände als auch beim Radrennen in Gesmold am vergangenen Sonntag die ersten Wertungsläufe für den diesjährigen Schüler-Cup statt. Bereits am ersten Veranstaltungstag ist erkennbar, dass die Aktivitäten im Bereich der "kleinsten" Rennsportlerinnen und -sportler stark ansteigen. Viele Nachwuchsfahrerinnen und -fahrer des Tuspo Weende Göttingen, des Post SV Uelzen, des RV Etelsen sowie aus den hannoverschen Vereinen nutzten die Möglichkeit, im ersten Radrennen der Saison 2015 oder sogar im ersten Radrennen überhaupt schon einmal wertvolle Punkte in der Schüler-Cup-2015-Serie zu sammeln.

Weiterlesen...

22.03.2015
Radball 1. Bundesliga: Obernfeld I übernimmt Tabellenführung
 
Andre und Manuel Kopp - Foto ObernfeldNach optimaler Punktausbeute beim 3. Spieltag der 1. Bundesliga in Großkoschen kann Obernfeld I (Andre und Manuel Kopp) die Tabellenführung von Stein I übernehmen. Nach den Siegen über Großkoschen (3-1), Ginsheim (6-0) und Waldrems (6-1) konnten sie auch das Spitzenspiel des Tages der beiden Tabellenführenden (Stein I - Obernfeld I) mit 1 - 2 Toren für sich entscheiden und an Stein vorbeiziehen.

Obernfeld II (Raphael und Julian Kopp) konnten mit einem 8 - 4 über Waldrems, einem 5 - 5 Remis gegen Ginsheim neben einer knappen 5 -7 Niederlage gegen Stein I  ihren 5. Tabellenplatz behaupten.

Weiterlesen...

22.03.2015
Obernfeld I gewinnt Radpolo Deutschlandpokal der Elite
 
Jennifer Kopp und Anna Meseke von RSV Obernfeld gewinnen in Stemwede den Radpolo Deutschlandpokal der Elite vor Kostheim und Wetzlar. Bereits in der Vorrunde konnten sie sich an erster Stelle platzieren, punktgleich mit Frellstedt I (Petra Piecha - Marina Finster). Das Spiel der Beiden untereinander endete 3 - 3 Unentschieden. In der Finalrunde setzte sich dann Obernfeld mit einem 3 - 2 über Wetzlar und einem 7 - 3 über Kostheim zum Finalsieg durch. Frellstedt I spielte in der Runde 2 - 2 gegen Kostheim und verlor 1 - 3 gegen Wetzlar und mußte dementsprechend mit dem unliebsamen 4. Platz vorlieb nehmen.
Die dritte niedersächsiche Vertretung Frellstedt II (Theresa Sielemann - Franziska Körtge) verpasste mit einem 3. Platz in der Vorrunde das Finale und belegte am Ende Platz 6.

Weiterlesen...

Verwandte Beiträge
Interne Suchmaschine
Terminvorschau
20.05.2015

Bahn - Sommerbahn-Cup 2015 - Radrennbahn Hannover - Wilkenburger Str.16 - 18.00 Uhr

25.05.2015

Straße - 52. Großer-Preis von Borsum

27.05.2015

Bahn - Sommerbahn-Cup 2015 - Radrennbahn Hannover - Wilkenburger Str.16 - 18.00 Uhr

29.05.2015

Bahn - Hildesheimer Sommerbahnmeisterschaft 2015 - Radrennbahn Hildesheim-Ochtersum

Aktuelles
Wer ist online

Aktuell sind 407 Gäste und keine Mitglieder online

Interne Bereiche
Login Form

startseite.jpg
KSG Hannoverx160
 
Renndienstwagen 2014 2x160
 
BioRacer
 
anzeige stadler
 
FZO Oldenburgx160
 
LOGO-KSG-RGBx160x60
 
 anzeige holste
 
 logo sportstadt bad salzdetfurth
 
clip image002
 
conti 2008