12 | 12 | 2017

News

15.03.2005
Rabobank mit Niermann bei der Niedersachsen-Rundfahrt

15.03.2005  Niedersachsen-Tour mit Niermann  Lokalmatador Grischa Niermann (Hannover) führt das Rabobank-Team bei der Niedersachsen-Rundfahrt vom 20. bis 24. April an. Der niederländische Rennstall nominierte Niemann als einzigen deutschen Radprofi in seiner Mannschaft (acht Fahrer). Niermann konnte die Traditionsrundfahrt bereits 2001 gewinnen. Start der Rundfahrt ist 2005 in Himmelpforten. Nach 880 Kilometer ist Ziel in St. Andreasberg.
05.03.2005
Haupka für vier weitere Jahre gewählt

Haupka für weitere vier Jahre gewählt - Kramer hört nach zwölf Jahren auf !
Die Mitgliederversammlung des Radsportverband NiedersachsenKramer - Haupka  ein eingespieltes Teamam 5. März 2005 in Goslar-Hahndorf, stellte die Weichen für die nächsten Jahre. Klaus Peter Haupka wurde für vier weitere Jahre einstimmig zum Präsidenten des größten norddeutschen Radsportverbandes gewählt.

Weiterlesen...

10.10.2004
Artjom Gräfenstein Deutscher Bergmeister Junioren.

Die niedersächsischen Junioren-Fahrer waren bei dem letzten Rennen der Rad-Bundesliga in Blumberg in Südbaden am erfolgreichsten. Artjom Gräfenstein vom VfR Nienburg gewann das Bundesligarennen und wurde dadurch Deutscher Bergmeister vor einem weiteren niedersächsischen Fahrer, Dennis Pohl vom Stahlradverein Laatzen. Durch die tolle Leistung der gesamten Mannschaft des LV Niedersachsen konnte auch die Tages-Mannschaftswertung gewonnen werden. 
25.09.2004
Keine Zuschüsse mehr für die Niedersachsen-Rundfahrt?

Dem Hauptausschuss des Landessportbundes Niedersachsen e.V. wurde die vom LSB-Präsidium vorgesehene Einstellung der Förderung der Niedersachsen-Rundfahrt mitgeteilt. Da kein Vertreter des Vereins "Internationale-Niedersachsen-Rundfahrt, der außerordentliches Mitglied im Landessportbund ist, anwesend war, bekundete der Präsident des Radsportverbandes Niedersachsen e.V. seine Enttäuschung über diese Gedankengänge des Präsidiums. Hier wird mit einem Federstrich eine über fast dreißig Jahre lang erfolgreich durchgeführte Sportveranstaltung kaputt gemacht.

Weiterlesen...

17.09.2004
Präsidentin Sylvia Schenk: Die Entscheidung ist noch nicht gefallen.

Die Präsidentin des Bundes Deutscher Radfahrer e.V. hat sich nach Pressemeldungen, sie habe beim BDR "das Handtuch geworfen", zu Wort gemeldet: "Die letzte Entscheidung ist noch nicht gefallen! Zwar hat eine Mehrheit im geschäftsführenden Präsidium am Mittwoch in einer für mich grundlegenden Frage des Leistungssports eine gegensätzliche Haltung beschlossen, die für mich eine Weiterarbeit über das Ende meiner jetzigen Amtszeit im März 2005 hinaus unmöglich machte. Aber anschließend gab es eine weitere Entwicklung!

Weiterlesen...

10.06.2004
Heller und Glöde im Trial Spitze in Niedersachsen

Felix Heller und Henrik Glöde sind zur Zeit die erfolgreichsten TRIAL-Fahrer in Niedersachsen. Beide sind Mitglied in der Radsportgemeinschaft Hannover, die somit zu den wenigen niedersächsischen Vereinen gehört, die diese Radsportdisziplin fördern. Felix Heller ist Mitglied im BDR C-Kader. Die besten 26"-Trialer haben im Steinbruch Förth in Halle ihre Meister 2004 bereits ermiitelt. In der Juniorenklasse belegte Felix Heller einen 3.Platz.

Weiterlesen...

09.05.2004
Die Friedensfahrt kommt mit Erik Zabel nach Hannover!

Die 2.Etappe der Friedensfahrt führt am 9.Mai "Rund um Hannover". Start und Ziel ist vor dem hannoverschen Rathaus >>Strecke<<. Mannschaftsvorstellung um 13.30 Uhr * Start um 13.30 Uhr * Ziel gegen 16.30 Uhr. Start der 3.Etappe am 10.Mai in Hemmingen bei Hannover
26.04.2004
Heinz Brand feiert 70. Geburtstag

Am 26. April feiert der Vorsitzende der ARGE Radsportkreis Hannover e.V. seinen 70. Geburtstag. Herzlichen Glückwunsch Heinz und noch viel Vergnügen und Freunde am Radsport. Heinz Brandt bekleidete diverse Vorstandsämter im niedersächsischen Radsport. So war Heinz Brandt u.a. Straßenfachwart des Radsportverbandes Niedersachsen, Vorsitzender des HRC Hannover, gründete die Radsportabteilung im Ricklinger Sportverein, und und und.
17.04.2004
Peter Streng neuer Präsident in Bayern

Der Bayerischen Radsport-Verbandes hat ein neues Präsidium. Peter Streng ist  neuer Präsident in Bayern. Auf dem außerordentlichen Verbandstag in Regensburg wählten die Delegierten nach nur zwölf Minuten einstimmig Peter Streng aus Rückersdorf bei Nürnberg. Als Schatzmeister fungiert künftig Peter Berninger. Erster Vizepräsident Andrè Krellmann, zweiter Vizepräsident Hansjörg Lampart. 
13.03.2004
Badenhop stellte sich nicht mehr zur Wahl

Präsident Frank Badenhop kandidierte nach zehn Jahren aus Verärgerung nicht mehr. Die Jahreshautversammlung des Bayerischen Radsport-Verbandes endete vorzeitig mit einem Eklat: Der bisherige Präsident Frank Badenhop (Ansbach), stellte sich verärgert nicht mehr zur Wahl. Seine beiden Vize-Präsidenten Manfred Nürminger(Gunzenhausen), Peter Bohmann (Nürnberg), sowie der bisherige Schatzmeister Kurt Franz (Rosenheim) traten zurück. Kandidaten für ihre Nachfolge konnten nicht gefunden werden !

Weiterlesen...

28.02.2004
Mitgliederversammlung am 28.02.2004 in Hildesheim

Gemäß § 12(3) der Satzung des Radsportverbandes Niedersachsen e.V. wird die ordentliche Mitgliederversammlung für Samstag, den 28. Februar 2004, nach Hildesheim einberufen.
Tagungsort: Parkhotel Berghölzchen, Am Berghölzchen 1, 31139 Hildesheim, Telefon: (05121)979-0, Fax: (05121) 979-400.
Beginn: 14 Uhr.

Weiterlesen...

01.01.2004
Der Radsportverband zieht um!

Anfang Januar 2004 zieht die Geschäftsstelle des Radsportverbandes Niedersachsen e.V. in größere und schönere Räumlichkeiten um. Wegen Umzugs des Volleyball-Verbandes Niedersachsen zum Landessportbund wurden dessen Räume in der Maschstraße frei. Nachmieter ist der Radsportverband Niedersachsen e.V.. Die Anschrift sowie Telefon und Fax bleiben unverändert. Sollte während der Umzugszeit die Geschäftsstelle nicht immer erreichbar sein bitten wir um Verständnis dafür.
01.09.2003
BMX-Fachwartin Susanne Ludewig zurückgetreten

Die Fachwartin für BMX in Niedersachsen, Frau Susanne Ludewig, ist aus beruflichen Gründen zurückgetreten. Zum neuen kommissarischen Fachwart für BMX wurde mit sofortiger Wirkung der ehemalige Bundesfachwart BMX, Herr Heinz Ludewig ernannt. Das Präsidium hat sich bei Frau Ludewig, der Gattin des neuen BMX Fachwartes, für ihre sehr gute und engagierte Arbeit für den BMX Sport auch über Niedersachsen hinaus bedankt. Das Präsidium wünscht Herrn Ludewig, der ein anerkannter und internationaler Fachmann für BMX ist, viel Erfolg bei seiner neuen Tätigkeit.
01.08.2003
Friedensfahrt 2004 - Etappenort Hannover?

Anläßlich der Nacht von Hannover wurde auch von dem Organisationsleiter der Friedensfahrt -Jörg Strenger- der Wunsch geäußert im Jahr 2004 Hannover in die Streckenplanung der Friedensfahrt, die 2004 in Brüssel starten will, einzubinden. Erste Gespräche mit der Stadt Hannover und dem Radsportverband Niedersachsen sind bereits erfolgt. Zweifel bestehen beim Präsidenten des Verbandes zur Zeit noch über die erforderliche Zustimmung des BDR und der UCI. Bereits vor einigen Tagen haben erste Gespräche mit der Leitung der Deutschland-Tour und dem Radsportverband Niedersachsen über einen eventuellen Etappenort Hannover für 2004 stattgefunden.
02.03.2002
Mitgliederversammlung in Goslar-Oker harmonisch verlaufen

Mitgliederversammlung des Radsportverbandes Niedersachsen e.V.in Goslar-Oker harmonisch verlaufen. Reinhard Kramer mit 8 Gegenstimmen als Vizepräsident für zwei weitere Jahre gewählt, Günther Cammerer ebenfalls mit 8 Gegenstimmen als Sportausschußvorsitzender bestätigt. Neu in den Vorstand gewählt wurden Stefan Mindt (MTB), Silvia Völker (Bahnrennsport)und Hans-Jürgen Heichel (Trial).
08.08.1999
Friedensfahrt 2000 startet in Hannover

Leipzig, 08.08.99. Mit einem Kurs "Rund um Hannover" wird die 53. Friedensfahrt im Jahr 2000 eröffnet. Der von den Organisatoren aufgestellte Etappenplan sieht nach dem Auftaktrennen am 5. Mai mit Ankunft vor dem Rathaus der niedersächsischen Landeshauptstadt drei weitere Abschnitte auf deutschem Boden vor. Das Feld rollt von Wolfsburg nach Wernigerode (6.Mai), von Wernigerode nach Halle sowie bei einem Einzelzeitfahren von Halle nach Leipzig (jeweils am 7. Mai). Die weiteren Etappen führen durch Polen (8. bis 10. Mai) und Tschechien (11. bis 13. Mai)
Verwandte Beiträge
Interne Suchmaschine
Aktuelles
Wer ist online

Aktuell sind 11018 Gäste und keine Mitglieder online

Interne Bereiche
Login Form

BioRacerx160.jpg
KSG Anzeige Sport A4 150508x160
 
Renndienstwagen 2014 2x160
 
 
 
Stadler 2016 2x160
 
Contix160
 
LOGO-KSG-RGBx160x60
 
 
 
 
 
 
 
 
KSG Hannoverx160
 
 DRA 01x160