29 | 03 | 2017

Info Rennsport

Strassen-, Bahn-, und Querfeldein-Rennsport


Jonas Bokeloh ist neuer StraßenWeltmeister der Junioren !!!

Bokeloh 2Nach einem spannenden Weltmeisterschaftsrennen gewann der 18-Jährige Deutsche Straßenmeister Jonas Bokeloh vom HRC Hannover, den Sprint der 32-Fahrer starken Spitzengruppe vor dem Russen Alexandre Kulikovsk und dem Niederländer Peter Lenderink. 

"Ich war eigentlich davon ausgegangen, dass das Rennen im Sprint einer Ausreißergruppe entschieden wird und war deswegen etwas traurig, als die Gruppe, in der auch ich mitgefahren war, wieder gestellt wurde", beschrieb Jonas Bokeloh das Rennen aus seiner Sicht. "Ich habe mich vom Start weg gut gefühlt, hatte kein einziges Mal Probleme - es war mein Rennen. Aber Weltmeister zu werden, das habe ich nicht erwartet".

Die Junioren gingen das Rennen vom Start weg sehr schnell an und es erfolgten immer wieder Attacken. Die deutschen Junioren (Jonas Bokeloh, Patrick Haller, Moritz Fussnegger, Christian Koch, Sven Reutter, Lennard Kämna) ergriffen oft die Initiative und zeigten ein sehr starkes und offensives Rennen. Einer von ihnen war immer in allen wichtigen Ausreißergruppen vertreten. Moritz Fußnegger als 15. und Christian Koch als 19. rundeten schließlich auch das tolle deutsche Abschneiden ab. 

Bokeloh 3Im Finale war Bokeloh bereits in einer Ausreißergruppe vertreten, die recht erfolgsversprechend aussah. Jedoch wurde dieBokeloh1Gruppe wieder vom Feld gestellt und erneut attackiert. Der HRCer Bokeoh leistete wichtige Nachführarbeit und holte die Spitze fast alleine zurück. Die letzten Ausreißer wurden schließlich aber erst rund 200 Meter vor dem Ziel gestellt, als das Feld den Sprint eröffnet hatte.

Für den Bund Deutscher Radfahrer (BDR) war es bereits der zweite WM-Titel bei den Junioren. Bokelohs Teamkollege Lennard Kämna hatte bereits das Einzelzeitfahren gewonnen. Außerdem hatten bei den Titelkämpfen in Spanien noch in den Zeitfahr-Entscheidungen Lisa Brennauer Gold bei den Frauen und Tony Martin Silber bei den Männern geholt.
Jonas Bokeloh ist erst der zweite deutsche Junior, der sich den WM-Titel auf der Straße sichern konnte.


Leo Appelt siegt zum Auftakt bei Bahn-DM 

appelt dm2014 verfolgung 1

Bei den am 3. Oktober in Cottbus begonnenen Deutschen Bahnmeisterschaften sicherte sich das für den RC Blau-Gelb Langenhagen startende Nachwuchstalent Leo Appelt in der Einerverfolgung der Junioren über 3000 m den Titel in einer Zeit von 3:34,065 Minuten vor den Cottbuser Lokalmatadoren Marcel Franz und Jasper Frahm. Sechs von bis zum Sonntag insgesamt 43 Titeln wurden gestern Abend an den Deutschen Nachwuchs vergeben. Die ehemalige Vereinskollegin Appelt's, Emma Hinze (nun für den RSV Stelzenberg startend), siegte bei den Juniorinnen im 500 m Zeitfahren mit einer Zeit von 36,858 sec.







Zwillingspaar Rodieck an der Spitze der Juniorinnen-Bundesliga

Inga RodieckInga und Wiebke Rodieck (beide Swiss-o-par/RV Blau-Gelb Langenhagen) sind die Führenden und damit Sieger der Rad-Bundesliga 2014 der Juniorinnen."Das gab es noch nie, dass ein Zwillingspaar bei einer Bundesliga gemeinsam auf dem Podium stand“, meinte Günter Schabel, der für den Leistungssport zuständige Vizepräsident des BDR. Inga Rodieck hatte dank des vierten Gesamtranges in Albstadt 939 Punkte gesammelt, nur 16 mehr als ihre Schwester Inga, die die Rundfahrt als Dritte beendete. Dort fehlte allerdings mit Lisa Klein die Gesamtführende. Sie musste wegen eines dreifachen Schlüsselbeinbruchs, den sich die Saarländerin bei der Bahn-WM zugezogen hatte, pausieren. Im Finale musste sie so Inga und Wiebke Rodieck (beide Swiss-o-par/RV Blau-Gelb Langenhagen) vorbeilassen. Inga Rodieck hatte dank des vierten Gesamtranges in Albstadt 939 Punkte gesammelt, nur 16 mehr als ihre Schwester Inga, die die Rundfahrt als Dritte beendete. 

In der Mannschaftswertung der Rad-Bundesliga blieb das Team Baden/Rheinland-Pfalz trotz des Ausfalls von Lisa Klein vor den Teams Swiss-o-par und Mangertseder.

Verwandte Beiträge
Interne Suchmaschine
Aktuelles
Wer ist online

Aktuell sind 590 Gäste und keine Mitglieder online

Login Form

startseite.jpg