12 | 12 | 2017

News

22.10.2017
Deutsche Meisterschaft Radball / Radpolo Elite in Hamburg
 
DM 2017 KoppMit tollen Erfolgen kehrten die Mannschaften des Radsportverbandes Niedersachsen von der Deutschen Meisterschaften in Hamburg zurück.
 
 
Im Radball hat es Obernfeld I mit Andre und Manuel Kopp endlich geschafft, der Bundesliga - Saison einen krönenden Abschluss zu verschaffen. Nach zig Anläufen in den letzten Jahren, sicherten sie sich dieses Jahr, nach einem 5 - 2 Erfolg im Finalspiel gegen ihren ärgsten Gegner aus Stein, die Deutsche Meisterschaft im Radball der Elite.
 
 
Auch ihre Vereinskameraden Raphael und Julian Kopp, Obernfeld II, standen nicht viel schlechter da. Bei ihrer ersten  DM - Teilnahme der Elite erreichten sie auf Anhieb Platz 3. Dieses gelang ihnen durch einen 3 - 2 Sieg über Gärtringen im kleinen Finalspiel um Platz drei.
 
Tabelle nach der Spielrunde
 
Tabelle   Sp.   s   u   n     Pkt.     Tore     Diff.
RMC Stein 4 4 0 0 12 22 : 10 12
RV Obernfeld 1 4 2 1 1 7 10 : 8 2
RV Gärtringen 4 0 3 1 3 11 : 12 -1
RV Obernfeld 2 4 0 2 2 2 12 : 16 -4
RSV Waldrems 4 0 2 2 2 8 : 17 -9
 

Spiel um Platz 1:

RMC Stein

-

RV Obernfeld 1

2 : 5

Spiel um Platz 3:

RV Gärtringen

-

RV Obernfeld 2

2 : 3

 
 
Im Radpolo war Niedersachsen mit drei teilnehmenden Mannschaften der am stärksten vertretende Landesverband. Hierbei ist Obernfeld I mit Jennifer Kopp und Sandra Rakebrand, knapp am ganz großen Erfolg vorbeigeschrammt. Nach Abschluss der Spielrunde standen sie auf Platz 2 und standen somit im Finalspiel gegen Wetzlar. Hier stand es nach Abpfiff 3 - 2 für Wetzlar, aber es war mit letztem Schlag noch ein Eckball für Obernfeld fällig, den Jennifer Kopp glücklich zum 3 - 3 verwandeln konnte. Somit gab es eine Verlängerung. Diese konnte Wetzlar durch einen 4-Meterball mit 1 - 0 für sich entscheiden und verwies Obernfeld I auf den 2. Platz.
Die "Altmeisterinnen" aus Frellstedt I, Petra Piecha und Marina Finster errangen durch 2 Siege und 2 Niederlagen mit am Ende Platz 3 ebenfalls einen Podestplatz. Die 2. Frellstedter Mannschaft, Theresa Sielemann - Franziska Körtge belegte den 4. Platz.

Spiel um Platz 1: RKB Wetzlar - RV Obernfeld  3 : 3   -   4 : 3 nach Verlängerung

Tabelle nach der Spielrunde
Tabelle   Sp.   s   u   n     Pkt.     Tore     Diff.
RKB Wetzlar 4 3 0 1 9 15 : 8 7
RV Obernfeld 4 3 0 1 9 15 : 8 7
RSV Frellstedt 1 4 2 0 2 6 9 : 12 -3
RSV Frellstedt 2 4 1 0 3 3 5 : 10 -5
RSV Kostheim 2 4 1 0 3 3 11 : 17 -6
Verwandte Beiträge
Interne Suchmaschine
Aktuelles
Wer ist online

Aktuell sind 10941 Gäste und keine Mitglieder online

Interne Bereiche
Login Form

Bundesligamannschaft_junioren_2014-160.jpg
KSG Anzeige Sport A4 150508x160
 
Renndienstwagen 2014 2x160
 
 
 
Stadler 2016 2x160
 
Contix160
 
LOGO-KSG-RGBx160x60
 
 
 
 
 
 
 
 
KSG Hannoverx160
 
 DRA 01x160